FBA in Europa: in Deutschland oder Großbritannien beginnen?

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Karriere als Onlinehändler und das stetige Wachstum des digitalen Handels gibt ihnen Recht. Viele Händler entscheiden sich für Amazon als Vertriebskanal und gleichzeitig als logistischer Partner. Versand durch Amazon (FBA) bietet Händlern die Möglichkeit in Amazon’s Warenlagern zu lagern und von Vertriebs- und Logistiknetzwerken zu profitieren.

Wo startet man sein FBA-Business in Europa?

Am Anfang ist es natürlich immer schwierig sich für ein Land zu entscheiden, in dem man seinen Amazonhandel starten möchte. Es kommt selbstverständlich immer auf das Produkt an aber zwei Länder haben sich als besonders vorteilhaft erwiesen: Deutschland und das Vereinigte Königreich.

Deutschland oder UK?

Der Vorteil des Vereinigten Königreichs ist nicht nur die Lage und die Kaufkraft vor Ort, die Amtssprache ist es, die viele Händler auf die Insel lockt. Listings, allgemeine Dokumente, Korrespondenz mit den Behörden sind natürlich auch auf dem britischen Amazonmarkt auf Englisch und US-Seller beispielsweise können so ohne Übersetzungen gleich auf dem europäischen Amazonmarkt starten.

Es ist auch durchaus ratsam ggf. den Brexit und die damit verbunden Folgen für den Onlinehandel in Europa im Auge zu behalten.

Deutschland kann vor allem wegen der immensen Kaufkraft ein lukratives Startland sein. Mit fast 90 Millionen Einwohnern und einer stabilen Wirtschaft kann so oft schnell der notwendige Umsatz für weitere Wachstumsideen generiert werden. Auch die zentrale Lage ist von Vorteil, der europaweite Versand hat trotz Lagerung in (vorerst) nur einem Land eine geringe Lieferzeit zur Folge.

Kundenzufriedenheit ist immer das wichtigste. Die Lieferzeit spielt hier natürlich eine große Rolle.

Welche Versandart (FBA) ist für mich geeignet?

Wenn man sich dazu entschieden hat, von Amazons FBA (Versand durch Amazon)-Angebot zu profitieren, dann muss man sich für eine der verschiedenen FBA-Arten entscheiden. Das Central Europe-Program, das Europäische Versandnetzwerk oder der Pan-Europäische Versand sind diese verschiedenen Möglichkeiten. In der Navigation findest du ausführliche Artikel zu allen Versandoptionen, die Amazonhändler haben wenn sie sich für die Zusammenarbeit mit Amazon entscheiden.

Europäisches Versandnetzwerk (EFN) vs. Pan-Europäischer Versand

Europäisches VersandnetzwerkPan-Europäischer Versand
Lagerung in einem LandLagerung in allen Amazon Warenlagern
Nur eine Steuernummer erforderlichMehrere Steuerregistrierungen notwendig
Höhere LieferzeitenSchnellster Versand
Kosten für intern. VersandNur lokale Gebühren
Leichte HandhabeHöherer Arbeitsaufwand, maximales Potential

Der Onlinehandel ist seit jeher im Wachstum und die Kaufkraft innerhalb Europas ist nach wie vor sehr hoch. Langfristig sollte jeder FBA-Händler den Pan-Europäischen Versand anstreben um das Potential dieses Marktes auszuschöpfen.