Umsatzsteuerregistrierung Tschechien Neu

flagge tschechien
REGISTRIERE DICH FÜR DIE UST IN Tschechien

Umsatzsteuerregistrierung
in Tschechien

  • Lagerst du Waren in Tschechien?
  • Verkaufst du Waren an Kunden in der Tschechischen Republik?
  • Bist du Teil eines FBA-Programms, das die Tschechische Republik umfasst?

Wenn einer oder mehrere der obigen Punkte zutreffen, ist eine Umsatzsteuerregistrierung in der Tschechischen Republik erforderlich. Möglicherweise musst du auch mit der Einreichung von Umsatzsteuervoranmeldungen beginnen und häufig mit den örtlichen Behörden kommunizieren. Brauchst du Hilfe? Das hellotax-Team übernimmt für dich alle umsatzsteuerlichen Aufgaben. Buche noch heute eine Beratung!

Storing in Czech Republic Lagerung in Tschechien
VAT Sale in Czech Verkauf in Tschechien
vat reigstration poland 202

Warum muss ich in
Tschechien eine Umsatzsteuerregistrierung einreichen?

  • Wenn du Waren in einem EU-Land lagerst, musst du dich in diesem Land umsatzsteuerlich registrieren.
  • Egal ob die Einlagerung selbstständig oder über einen Fulfillment-Anbieter erfolgt, der Produkte in Lagern in Österreich einlagert, für die Umsatzsteuerregistrierung ist der Verkäufer selbst verantwortlich.
  • In manchen Fällen ist auch die nachträgliche Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen und Steuererklärungen erforderlich.
  • Seit Juli 2021 ist eine Umsatzsteuerregistrierung in den EU-Ländern, in denen verkauft wird, verpflichtend, wenn die neue EU-weite Lieferschwelle von 10.000 € überschritten wird. 
  • Für Fernverkäufe unterhalb dieses Schwellenwerts ist keine zusätzliche Umsatzsteuerregistrierung erforderlich.
  • Gleiches gilt für für den OSS registrierte Gewerbetreibende, da in diesem Fall die Ware mit landesspezifischen Umsatzsteuersätzen besteuert werden muss.
  • Wenn du an einem Fulfilled-by-Amazon-Programm teilnimmst, ermächtigst du  damit Amazon dazu, deine Waren und Güter je nach Programm in Warenhäusern in mehreren Ländern zu lagern.
  • Das CEE-Programm umfasst beispielsweise Lager in Polen, der Tschechischen Republik und Deutschland, während das Pan-EU-Programm eine Vielzahl europäischer Länder einschließlich der Tschechischen Republik umfasst.
  • In beiden Fällen musst du dich in der Tschechischen Republik umsatzsteuerlich registrieren, da die Waren dort möglicherweise gelagert werden.

Lagerst du deine Waren in tschechischen Lagerhäusern oder verkaufst du Waren im Fernabsatz nach Tschechien und überschreitest die Lieferschwelle? Dann musst du dich bei den tschechischen Steuerbehörden für die Umsatzsteuer registrieren und möglicherweise auch mit der Einreichung von Umsatzsteuervoranmeldungen beginnen. Wenn du sicherstellen möchtest, dass du umsatzsteuerkonform bleibst, buche noch heute ein Beratungsgespräch mit uns. hellotax kann dir bei allen Einreichungen und der Kommunikation mit den tschechischen Behörden helfen, während du dich weiterhin auf dein Geschäft in der Tschechischen Republik konzentrieren kannst. 

Sieh dir andere Länder an, in denen wir Dienstleistungen anbieten:

flagge Spanien
UST-Registrierung
Spanien
flagge deutschland
UST-Registrierung
Deutschland
Flagge PL
UST-Registrierung
Polen

Wie funktioniert die
Umsatzsteuerregistrierung in Tschechien?

Um sich für die Umsatzsteuer in der Tschechischen Republik zu registrieren, musst du das Online-Antragsformular ausfüllen. Beachte dass die Website und das Formular nur in tschechischer Sprache verfügbar sind. 

Eine Umsatzsteuerregistrierung in der Tschechischen Republik kann nur elektronisch erfolgen. Eine Einreichung per Post ist nicht möglich. Lediglich das Original der Vollmacht, aus der hervorgeht, wer befugt ist, in Ihrem Namen mit den Steuerbehörden zu kommunizieren, muss per Post an folgende Adresse gesendet werden:

Finanční úřad pro Moravskoslezský kraj
Územní pracoviště Ostrava I
Jurečkova 940/2
700 39 OSTRAVA

Während der Bewerbung sind zusätzlich folgende Unterlagen einzureichen:

  • Ein Auszug aus dem nationalen Handelsregister des Unternehmens
  • Umsatzsteuerbescheinigung zum Nachweis, dass das Unternehmen anderswo in der Europäischen Union für die Umsatzsteuer registriert ist
  • Erlaubnis zur Ausübung wirtschaftlicher Tätigkeiten

Einige der Dokumente müssen von einem vereidigten Übersetzer in die tschechische Sprache übersetzt und von einem vereidigten Notar beglaubigt werden!

Wenn du sicherstellen möchtest, dass du rechtzeitig für die Umsatzsteuer registriert bist und die tschechische Umsatzsteuervoranmeldung ordnungsgemäß einreichst, könnten die Dienstleistungen und Automatisierungstools von hellotax für dich interessant sein. Wir können dir alle umsatzsteuerlichen Pflichten durch die Automatisierung der Umsatzsteuerzahlungen erleichtern und die Korrespondenz mit den tschechischen Behörden für dich übernehmen.

Informiere dich jetzt!

Automatisiere deine Umsatzsteuer

bereitgestellt von hellotax

  1. Umsatzsteuerregistrierung in der EU
  2. Umsatzsteuervoranmeldung immer am Punkt
  3. One-Stop-Shop Automatisierung
  4. Kostenlose Umsatzsteuer Software zur Lieferschwellen-Überwachung

Der EU-weite Schwellenwert
und Fernabsatz nach Polen

Im Juli 2021 wurden die Regelungen zur Lieferschwelle als maßgeblicher Faktor für die Umsatzsteuerpflicht geändert. Während zuvor länderspezifische Schwellen wie die tschechische von 1.140.000 CZK verwendet wurden, wurden diese im Juli durch einen EU-weiten Schwellenwert für den Fernabsatz von 10.000 € ersetzt. Verkäufe, deren Nettowert diese Grenze nicht überschreitet, werden im Heimatland des Unternehmens besteuert und die Umsatzsteuer an die heimischen Behörden abgeführt. Jeder weitere Euro nach Überschreiten der Schwelle muss jedoch mit den Umsatzsteuersätzen der Länder besteuert werden, in die die Ware verkauft wird. Dort sind dann Umsatzsteuerregistrierungen erforderlich, damit Umsatzsteuervoranmeldungen eingereicht und die Umsatzsteuer an die lokalen Behörden abgeführt werden kann. 

Achtung: Der neue Schwellenwert gilt EU-weit, das heißt alle Verkäufe in europäische Länder werden aufsummiert. Sobald die Schwelle überschritten ist, werden Umsatzsteueranmeldungen in allen Ländern gleichzeitig fällig.

Beispiel: Du bist ein französischer Versandhändler, der Waren nach Deutschland, Polen und Tschechien verkauft. Der Umsatz in Deutschland beträgt 6.000 €, der Umsatz in Polen beträgt 3.000 € und der Umsatz in Tschechien beträgt 2.000 €. Zusammengenommen überschreiten alle diese Verkäufe die Lieferschwelle von 10.000 €. Welche Umsätze mit dem deutschen, polnischen und tschechischen Umsatzsteuersatz zu besteuern sind, hängt davon ab, welche Umsätze nach Überschreiten der Schwelle getätigt wurden. Wurden alle Verkäufe nach Deutschland und Polen vor den Verkäufen nach Tschechien getätigt, unterliegt die Hälfte letzterer – also 1.000 € – dem tschechischen Umsatzsteuersatz. Alle bisherigen Verkäufe nach Deutschland und Polen sowie die ersten 1.000 € in Tschechien werden mit dem französischen Umsatzsteuersatz besteuert, da diese Verkäufe vor dem Erreichen der 10.000 €-Marke erfolgten.

Wie verändert die Teilnahme am
OSS-Programm die Regeln?

Die Teilnahme am European One-Stop-Shop ändert die Pflicht zur Umsatzsteueranmeldung in der Tschechischen Republik dahingehend, dass eine Mehrfachregistrierung nicht mehr erforderlich ist, wenn ein Händler nur verkauft, aber nicht in anderen Ländern lagert. Während jeder Verkauf mit landesspezifischen Umsatzsteuersätzen besteuert wird, im Fall der Tschechischen Republik regelmäßig 21%, werden alle Umsatzsteuerschulden an das Heimatland des Unternehmens abgeführt. Die dortigen Finanzbehörden verteilen die Umsatzsteuer dann an die Länder, in die die Waren verkauft wurden. Daher sind zusätzliche Registrierungen für die Umsatzsteuer nicht mehr erforderlich.

Achtung: Die Regeln gelten nur, wenn der Verkäufer nur im Fernabsatz verkauft, aber nicht in der Tschechischen Republik lagert. Sobald er oder sie lagert, ändern sich die Regeln für die Umsatzsteuerregistrierung und eine individuelle tschechische Umsatzsteuerregistrierung ist wieder obligatorisch. Für Produkte, die aus Lagern in der Tschechischen Republik an tschechische Endkunden geliefert werden, muss der Verkäufer auch eine individuelle tschechische Umsatzsteuervoranmeldung ausfüllen und die Beträge direkt an die Steuerbehörden in der Tschechischen Republik zahlen.

Beispiel: Der französische Versandhändler im obigen Beispiel verwendet jetzt OSS anstelle des EU-weiten Schwellenwerts für Fernverkäufe. In diesem Fall muss jeder Verkauf mit dem deutschen, polnischen bzw. tschechischen Umsatzsteuersatz besteuert werden. Allerdings zahlt er jetzt die gesamte Umsatzsteuer an die französischen Behörden und muss sich daher nicht mehr in Tschechien, Polen oder Deutschland umsatzsteuerlich registrieren.

Wenn du nicht weißt, welche Option für dein Unternehmen am besten geeignet ist, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Das hellotax-Team kann dir sowohl bei der Registrierung für OSS als auch für die Umsatzsteuer in der Tschechischen Republik helfen. Wir können dich bei der Bewältigung der Umsatzsteuerpflichten in mehreren Ländern unterstützen und sicherstellen, dass du die Umsatzsteuervorschriften einhältst!

One-Stop-Shop Lösung

bereitgestellt von hellotax

  1. Automatisierte Identifizierung von B2C-Verkäufen
  2. Automatisierte Ermittlung deiner Steuersätze
  3. Abwicklung von OSS-Registrierungen und Meldungen
  4. Qualitätskontrolle für Deine Transaktionen

Frequently Asked Questions

NameDaňové identifikační číslo (DIČ)
LändervorwahlCZ
FormatCZ + 8, 9, or 10 Ziffern
BeispielCZ12345678, CZ123456789, or CZ1234567890

Der Standard-Umsatzsteuersatz in der Tschechischen Republik beträgt 21%. Er gilt für steuerpflichtige Waren und Dienstleistungen. Der ermäßigte Steuersatz von 15 % wird z. B. auf alkoholfreie Getränke oder Speisen zum Mitnehmen aufgeschlagen. Einige Zeitungen und Zeitschriften oder einige pharmazeutische Produkte werden mit 10 % besteuert. Für den innergemeinschaftlichen Verkehr gilt der Steuersatz von 0 %.

Normalerweise reichen Sie Ihre Umsatzsteuervoranmeldungen in der Tschechischen Republik monatlich ein. Wenn Ihr Unternehmen seit mindestens drei Jahren registriert ist und einen Jahresumsatz von weniger als 10.000.000 CZK (ca. 388.000 €) hat, können Sie Ihre Voranmeldung vierteljährlich einreichen.

Die Frist für jede tschechische Umsatzsteueranmeldung ist immer der 25. des auf den Besteuerungszeitraum folgenden Monats. Die monatliche Einreichung für Januar ist bis zum 25. Februar fällig, die vierteljährliche Einreichung des ersten Quartals ist bis zum 25. April fällig.

Nachdem alle Unterlagen bei den Behörden eingereicht wurden und der Registrierungsprozess abgeschlossen ist, dauert es ca. 2 Wochen, bis Sie Ihre tschechische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erhalten.

Das könnte dich auch interessieren

Flagge IT

UST-Registrierung
in Italien

Italien ist eines der Lieblingsländer der Online-Verkäufer. Wir helfen Ihnen bei der Steuererklärung.

Fagge AT

UST-Registrierung
in Österreich

Beitritt zum Amazon Pan-EU-Programm? Dann musst du dich auch in diesem Land umsatzsteuerlich registrieren.

flagge FR

UST-Registrierung
in Frankreich

Eine Registrierung in Frankreich ist erforderlich, wenn Waren in Lagerhäusern in Frankreich gelagert werden. Dazu gehören auch die Fulfillment-Zentren von Amazon.

Bereit loszulegen? Melde dich bei uns!